Heizkamine

Heizkamine eignen sich besonders als Raumteiler und ermöglichen z.B. eine behagliche Feuersicht, sowohl vom Essbereich, als auch vom Wohnbereich aus. Ein doppelter Blickfang! Tunnel- und Panoramakamine sind schlicht ohne massiv zu wirken. Attraktiv gestaltet bilden sie das lebendige Herzstück in Ihrem Zuhause. Damit dieser Ofen sich heute in die Gestaltung ihrer Einrichtung einfügt und sich morgen in neue Einrichtungskonzepte integriert, brauchen Sie einen Ansprechpartner, der Feuer und Flamme für den Ofenbau ist, Ihre Vorstellungen zeitlos umsetzt und gut zuhören kann.
Überzeugen Sie sich, Scrollen Sie sich auf dieser Seite nach unten.

Erfahren Sie mehr Wissenswertes zu Heizkamine →

Arbeitsbeispiele / Referenzen

DER SCHLICHTE

 

Zur Bildergalerie

 

Wissenswertes zu Heizkamine

Heizkamine werden unterteilt in Tunnelkamine, Eckkamine und Panoramakamine.

Heizkamine ähneln optisch offenen Kaminen, können rustikal oder modern gestaltet werden und bieten eine optimale Feuersicht. Sie können mit Marmor, Granit, Naturstein, Putz oder Kacheln verkleidet werden. Im Inneren der Verkleidung befindet sich ein hochmoderner Heizeinsatz. Über Zuluftöffnungen in der Verkleidung wird die kühle Raumluft am Einsatz vorbeigeleitet und anschließend über die Lüftungsgitter oder Lüftungskacheln als warme Luft in den Raum zurückgeführt. Über die große Glasscheibe wird schnell Wärme an den Raum abgegeben. Heizkamine können problemlos mit einer Zentralheizungsanlage integriert werden. Bei einem Heizeinsatz mit Wassertasche wird während des Kaminbetriebs Wasser erwärmt und dem Zentralheizungskreislauf zugeführt. Die Kamineinsätze sind in verschiedenen Variationen verfügbar.

Bei Tunnelkaminen handelt es sich um Heizkaminmodelle, deren Feuerstelle durch einen Korpus mit zwei gegenüberliegenden Scheiben verkleidet ist. Meist sind beide Seiten des Tunnelkamins mit Brennstoff zu beheizen. Bei einem Kamineinsatz mit Durchsicht-Scheibe haben Sie die Möglichkeit, beiderseitig von der Strahlungswärme der beiden Sichtscheiben zu profitieren. Der Raum sollte nicht zu klein sein, da ein Kamin als Raumtrenner am besten in einem offenen und weiten Zimmer zur Wirkung kommt.

Panoramakamine, die wohl optisch reizvollste Variante eines Kamins. Hierbei handelt es sich um dreiseitige Heizkamine mit dreiseitiger Glasscheibe was ein phantastisches Feuererlebnis bietet.

Eckkamine – eine ungenutzte Ecke wird durch einen Eckkamin zur Energiequelle eines Wohnraumes. Er verfügt über eine zweiseite Glasscheibe über Eck, was ebenfalls eine tolle Feuersicht und viel schnelle Strahlungswärme gewährleistet.